Soft-Sauna

Soft-Sauna

Die SOFT-SAUNA zählt zu den kreislaufschonenden Saunavarianten. In Kombination mit einem Farblichtsystem spricht man häufig von der sog. „Bio-Sauna“.

Bei Temperaturen zwischen 40° – 60 °C sowie einer Luftfeuchte von 30 – 55 %, vereint die SOFT-SAUNA die Vorzüge der Sauna und des Dampfbades. Zu den wesentlichen therapeutischen Aspekten zählen die Linderung von: Rückenbeschwerden, Stoffwechselerkrankungen, Herz-Kreislauf-Störungen, Erkältung und Bronchitis, sowie Stress und Verspannungen.

Vier Klimaformen werden so in einer Saunakabine vereint und sind individuell über die Soft-Saunasteuerung programmierbar:

Finnische Sauna
80 – 100°C
5 – 15 % Luftfeuchte
Warmluftbad
40 – 60 °C
15 – 30 % Luftfeuchte – ohne Dampfzugabe
Kräuterbad
50 – 60 °C
30 – 50 % Luftfeuchte
Soft-Sauna
40 – 60 °C
35 – 55 % Luftfeuchte