• Hamam in klassisch osmanischer Gestaltung
  • Seifen-Bürsten-Schaummassage
  • Hamam aus weißem Carrara-Marmor
  • Hamam mit heißem Stein und umlaufenden Sitzbänken
  • Hamamanlage, heißer Stein, Sitzbänke und angrenzendes Dampfbad
  • Hamam in klassisch osmanischer Gestaltung, Granit und Mosaikfliesen, heißer Stein, Schöpfstelle und Wärmebank.

  • Seifen-Bürsten-Schaummassage

  • Hamam in der klassischen Gestaltung aus weißem Carrara-Marmor mit schwarzen Akzenten, sowie dem mittigen heißen Stein und umlaufender Wärmebank

  • Hamam mit heißem Stein und umlaufenden Sitzbänken aus hochwertiger Wärmespeicherungskeramik

  • Hamamanlage, heißer Stein, Sitzbänke und angrenzendes Dampfbad aus hochwertiger, dunkler Wärmespeicherungskeramik

Hamam

Das Hamam ist die klassisch türkische Badeform. In der Regel ein Mehrraum-Schwitzbad in feuchtwarmen Klima wo die Seifenbürstenmassage zeremoniell verabreicht wird. Dem Badeablauf folgend sind die Räumlichkeiten angeordnet. Der Warmluftraum mit dem heißen Stein für die Massagen und nachgeschaltete Schwitzräume für die Hautreinigung und Abgießungen, in denen rege Konversation betrieben wird. Die Abkühlung erfolgt sanft durch Nachruhen und Kaltwasseranwendungen. In unseren landläufigen Wellnesslandschaften findet man das Hamam meistens nicht in Reinkultur, sondern in reduzierter, auf das westliche Badeverhalten angepasster Form und somit oftmals auf den heißen Stein reduziert.